Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Klima schützen - Treibhausgasemissionen reduzieren

Ein wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeit ist der Klimaschutz. Dieser Teilbereich hat eine große Bedeutung für die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft, da die Folgen des Klimawandels die gesamte Welt verändern.

Die globale Durchschnittstemperatur ist seit dem Beginn der Industrialisierung 1880 um ungefähr 1°C gestiegen. Schuld daran sind Treibhausgase. Diese sammeln sich in der Atmosphäre und sorgen so für eine Erwärmung der unteren Luftschichten, was zu einer Veränderung des gesamten Weltklimas führt. Dadurch werden Extremwetterereignisse wie Hochwasser, Hitzewellen und Dürren begünstigt. Eine Folge ist beispielsweise das Schmelzen der Gletscher und damit der Anstieg des Meeresspiegels. Durch den Klimawandel verringert sich also der nutzbare Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Der Klimawandel kann durch die Verringerung von Treibhausgasemissionen verlangsamt werden. Doch was sind eigentlich Treibhausgase? Das bekannteste Treibhausgas ist das Kohlendioxid (CO2), da hiervon insgesamt am meisten freigesetzt wird. Daneben gibt es aber auch noch weitere klimaschädliche Gase wie beispielsweise Methan (CH4) und Lachgas (N2O). Diese werden oft in CO2-Äquivalente (CO2eq) umgerechnet und zusammengefasst. So können alle Treibhausgase in einer Zahl dargestellt werden. Zur Vereinfachung von Sprache und Schrift wird jedoch oft einfach nur das Kürzel CO2 genutzt. Hiermit sind dann gleichzeitig auch CO2-Äquivalente gemeint.

Der Klimawandel wird also durch Treibhausgase beeinflusst, aber wie entstehen Treibhausgase? Jeder Mensch verursacht in den verschiedensten Situationen Treibhausgasemissionen. Beispielsweise durch die Nutzung von Energie in Form von Wärme oder Strom, durch das Fahren mit einem Auto oder indirekt durch den Konsum von verschiedenen Produkten und Lebensmitteln wie zum Beispiel Fleisch. Zu Beginn ist es wichtig, dass sich jeder bewusst macht, wie viele Tonnen CO2-Äquivalente durch das eigene Handeln freigesetzt werden. Laut Umweltbundesamt stößt jede/r Deutsche in einem Jahr durchschnittlich 11,6 Tonnen CO2-Äquivalente aus. Mit dem Online-Tool des Umweltbundesamtes unter www.uba.co2-rechner.de kann man seine Treibhausgasemissionen ganz einfach selbst berechnen und anschließend mit den deutschen Durchschnittswerten vergleichen.

Und wie können wir unseren Treibhausgasausstoß reduzieren? Es gibt verschiedene Möglichkeiten CO2eq-Emissionen zu vermeiden. In den Unterkapiteln auf der linken Seite finden Sie einige Informationen dazu. Ein wichtiger erster Schritt ist der Ausbau und die Nutzung von erneuerbaren Energien. Zusätzlich gibt es hilfreiche Alltags-Tipps sowie Beratungsangebote und Fördermittel für Hauseigentümer. Daneben ist das Thema Verkehr und Mobilität besonders relevant, um Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Mit der richtigen Fortbewegungsmittelwahl kann man einiges an CO2eq einsparen.

                                                                     

Kontakt

Tamara Kraßmann »
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-47
Fax: 05126 9100-91
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung unter 05126 91000!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster