Hilfsnavigation
Seiteninhalt
14.02.2017

Kindergartenbedarfsplan

Algermissen stellt sich als kinderfreundliche Gemeinde den zukünftigen Herausforderungen.

Gemeindeverwaltung legt Bedarfsplanung Kindertagesbetreuung vor.

Das neue sOfA (schöner Ort für Alle) befindet sich im Moment in der Rohbauphase. Es werden gerade die Wände des Erdgeschosses erstellt. Im Spätsommer sollen die ersten Kinder in die Kindertagesstätte im sOfA einziehen.

„Wir bauen dort zwei Kindergarten- und zwei Krippengruppen. Diese brauchen wir definitiv zur Abdeckung des steigenden Bedarfs an Betreuungsplätzen in unserer Gemeinde“ erklärt Bürgermeister Wolfgang Moegerle. „Aber das wird sicher nicht das Ende des Ausbaus der Kindertagesbetreuung in Algermissen sein. Wir müssen die Entwicklung genau beobachten und versuchen, den Bedarf möglichst genau abzuschätzen. Deshalb legen wir den kommunalen Gremien unsere Bedarfsplanung für die nächsten Jahre vor“ berichtet Moegerle weiter.

Durch die im vergangenen Jahr zusätzlich errichtete Krippengruppe der Kindertagesstätte Querks in Lühnde und die zwei zusätzlichen Krippengruppen der Kindertagesstätte im sOfA in Algermissen hat die Gemeinde Algermissen ausreichend Krippenplätze für Kinder unter 3 Jahren. Dabei ist man auch gut vorbereitet auf eine mögliche Steigerung der Betreuungsquote.

In den Einrichtungen in Algermissen sollen die Kinder, wenn sie 3 Jahre alt werden, von der Krippe in den Kindergarten wechseln, also auch während des KiTa-Jahres. Dies ist pädagogisch sinnvoll, damit die Kinder ihrem Alter entsprechend gefördert werden können.

„Da im Laufe des KiTa-Jahres jedoch keine Kinder den Kindergarten Richtung Schule verlassen, benötigen wir einen Puffer von freien Plätzen in den Kindergartengruppen; außerdem wollen wir möglichst nur 20 Kinder je Gruppe betreuen“, erklärt der zuständige Fachbereichsleiter Frank-Thomas Schmidt. Dafür sind zusätzliche Plätze erforderlich.

Die Kindergartengruppe der Kindertagesstätte Sonnenschein wird in das sOfA umziehen, sobald das Gebäude fertiggestellt ist. Außerdem steht dort noch eine weitere Kindergartengruppe zur Verfügung.

Für das KiTA-Jahr 2017/18 wird dies ausreichen. Für die kommenden Jahre werden jedoch insbesondere in der Ortschaft Algermissen weitere Kindergartenplätze erforderlich sein.

„Zusammengefasst liegt das daran, dass die Gemeinde Algermissen inzwischen in der Bevölkerung als kinderfreundlich anerkannt ist“ berichtet Bürgermeister Moegerle. „Bei uns verkaufen sich nicht nur Grundstücke schnell an Familien mit Kindern oder an Paare, die beabsichtigen mit Kindern zu leben. Wir verzeichnen auch in jedem Jahr Zuzüge von Familien mit Kindern in den vorhandenen Wohnungsbestand“, so Moegerle weiter.

Auch im Hortbereich, also in der Betreuung von Grundschulkindern am Nachmittag, gibt es erhöhten Bedarf. Dem will die Gemeinde durch die Einrichtung zusätzlicher Plätze in ihren beiden KiTas in den Grundschulen nach den Sommerferien auch nachkommen.

Die vorgelegte Bedarfsplanung gibt auch einen Ausblick auf zukünftige Aufgaben. So rechnet die Gemeindeverwaltung mit einer weiter steigenden Betreuungsquote bei Krippenkindern. Sie hält die Schaffung zusätzlicher Kindergarten- und Hortplätze für erforderlich.

In der aktuellen politischen Diskussion befinden sich die Erhöhung von Personalschlüssel und Raumangebot. Dadurch, und durch die Entwicklung der Betreungsszeiten immer mehr in Richtung Ganztag, werden räumliche Erweiterungen notwendig sein.

Die Bedarfsplanung wird in der öffentlichen Sitzung des Kinder-, Jugend-, Familien- und Seniorenausschusses am 22.02.2017 vorgestellt. Die Sitzung findet um 19:00 Uhr im Rathaus statt.

 

http://www.kinderfreundliche-kommunen.de
© www.kinderfreundliche-kommunen.de 

Kontakt

Wolfgang Moegerle »
Bürgermeister
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-90
Fax: 05126 9100-99
E-Mail oder Kontaktformular
Frank-Thomas Schmidt »
Fachbereich I
Allg. Stellvertreter des Bürgermeisters
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-10
Fax: 05126 9100-99
E-Mail oder Kontaktformular
Sönke Deitlaff »
Fachdienst Kinder, Jugend, Familie
Fachdienstleiter
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-14
Fax: 05126 9100-91
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

Bankverbindungen                                   

Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine,
BIC: NOLADE21HIK, IBAN: DE44 2595 0130 0030 8012 79

Volksbank Hildesheim Lehrte Pattensen eG,
BIC: GENODEF1PAT, IBAN: DE75 2519 3331 3005 3404 01

Gläubiger-ID: DE65ALG00000059909

Elster